Nun in zwei Weiten erhältlich: unsere Latexstrümpfe

Foto Latexstrümpfe in Ballerinas

Unsere maßgeschneiderten Latexstrümpfe sind von nun an in zwei unterschiedlichen Weiten zu bekommen. Zwei Weiten, was kannst du dir darunter vorstellen?

Meistens ist es gewünscht, daß die Latexstrümpfe mit wenigen Falten an Bein & Fuß sitzen sollen. Dazu muß der Strumpf relativ eng geschnitten werden, damit er speziell am Fuß und Ferse faltenarm anliegt. Das ist aber auch der Bereich, der beim Anziehen dann die meiste Mühe bereitet. Da wir uns nun seit Jahren in der Gothicszene bewegen, geschah es fast schon zwangsläufig, daß sich unsere Kundinnen auch hier finden. Da man außer zu Fetischpartys in der schwarzen Szene kaum High Heels trägt, sondern Docs und Co. fragte man uns, ob man die Strümpfe nicht so gestalten kann, das sie sich etwas leichter anziehen lassen - Faltenbildung spielt nur sekundär eine Rolle.

Vielleicht geht es dir ja auch so, dir ist die Zeit, die das Anziehen eines Latexstrumpfes dauert auch etwas zu lange, oder kostet zu viel Kraft?

Gefragt, gemacht, da wir für uns privat ja sowieso seit einiger Zeit die Strümpfe am Fuß weiter schneiden, bieten wir Latexstrümpfe nun in zwei möglichen Schnittweiten an.

Regulär fit: das ist die 'normale' Weite, hier zeigen sich weniger Falten, das Anziehen ist jedoch etwas mühsamer

Comfort fit: leicht weiterer Schnitt am Fuß und Fessel. Sitzt am Fuß nicht so eng, trägt sich bequemer. Zeigt jedoch mehr Falten, das Anziehen ist etwas leichter.

Wir benutzen für unsere Latexstrümpfe ab sofort statt Talkum nur noch Pfeilwurzpulver zum Pudern. Trägt sich wunderbar und ist nach unserer subjektiven Einschätzung am Fuß auch nicht so schmierend im Strumpfinneren.